Berlin : In wenigen Zeilen

Umstrittene Kampagne

Die Spendenkampagne für das Holocaust-Mahnmal hat beim Pro & Contra des Tagesspiegel unterschiedliche Reaktionen provoziert. Während (wie gestern berichtet) die Mehrheit der Teilnehmer der Telefon-Abstimmung den provokativen Spruch "Den Holocaust hat es nie gegeben" ablehnte, sieht das Ergebnis bei der Internet-Abstimmung umgekehrt aus. Auf die Frage "Ist die Holocaust-Lüge geeignet, um Spenden für das Mahnmal zu sammeln", antworteten 59 Prozent mit Ja, 41 Prozent mit Nein. lvt

Million bei "Körperwelten"

Ein achtjähriges Mädchen aus Hamburg wurde am Dienstag als millionste Besucherin bei der Ausstellung "Körperwelten" im Postbahnhof am Ostbahnhof begrüßt. Die Schau mit so genannten plastinierten menschlichen Leichen ist noch bis zum 2. September zu sehen. Auf allen Stationen in Deutschland hatte die Schau insgesamt 3,5 Millionen Besucher.dpa

193 Brauereien bei Bierfest

Berlin wird für drei Tage zur "Welthauptstadt des Bieres". Zum 5. Internationalen Bierfestival vom 3. bis 5. August erwarten 193 Brauereien aus 72 Ländern Freunde des Gerstensaftes. Wie der Veranstalter Präsenta am Dienstag mitteilte, soll in Berlin-Friedrichshain auf einer Länge von 1,8 Kilometern der "längste Biergarten der Welt" entstehen. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben