Berlin : Inflation frisst Lohnzuwachs

BRUTTOVERDIENSTE: Knapp zwei Prozent Plus im Jahr 2005

-

Der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer im produzierenden Gewerbe lag in Berlin im Jahr 2005 bei 3084 Euro. Nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes entsprach dies einem Anstieg um 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Da die Teuerungsrate ebenfalls bei knapp zwei Prozent lag, hatten Berliner nicht mehr Geld in der Tasche als ein Jahr zuvor. Die Gehälter der Angestellten im produzierenden Gewerbe, Handel, Kredit- und Versicherungsgewerbe erhöhten sich im Jahr 2005 um 2,1 Prozent auf durchschnittlich 3350 Euro. Die Löhne der Arbeiter stiegen im Jahr 2005 im Vergleich zum Vorjahr um nur 1,2 Prozent auf 2529 Euro. avi

0 Kommentare

Neuester Kommentar