Berlin : Innovationspreis: EKG via Handy

olk

Die Firma "UbiCom" aus Hohen Neuendorf bei Berlin erhält den Innovationspreis 2000 für ihren CardioMonitor. Mit diesem mobilen EKG-Gerät kann die Herzfunktion von Herzrisiko-Patienten über das GSM-Funktelefonnetz beobachtet werden. Da Herzrisiko-Patienten nicht oder zu spät bemerken, wenn eine Herzschädigung eingetreten ist, sollte ihre Herzfunktion auch ausserhalb des Krankenhauses ständig fachmedizinisch beurteilt werden. Mit dem CardioMonitor kann die Herzfunktion ständig von einem Diagnosezentrum aus kontrolliert werden. Patient und Arzt können sich - im Prinzip weltweit - sicher fühlen, dass Schäden noch im Entstehen erkannt und rechtzeitig behandelt werden können. Das Gerät hilft die Lebensqualität der Patienten zu verbessern und frühzeitige Invalidität zu vermeiden. Darüber hinaus trägt der CardioMonitor zu einer Senkung der Behandlungs- und Rehabilitationskosten von Herz- und Infarktpatienten bei.

Die am Institut für Angewandte Forschung Offenburg entwickelte EKG-Einheit ist extrem miniaturisiert und nutzt ein zum Patent angemeldetes Verfahren zur Datenkompression. "UbiCom" hat dazu eine GSM-Übertragungseinheit mit einer im Vergleich zur normalen GSM-Technik vier Mal höheren Datenübertragungsrate entwickelt. Das 1998 gegründete Hightech-Unternehmen mit Sitz in Hohen Neuendorf nördlich von Berlin produziert Hochleistungskomponenten für industrielle und gewerbliche Anwendungen im GSM-Funktelefonnetz. Bereits 1998 wurde der Betrieb mit gegenwärtig acht Mitarbeitern bei einem StartUp-Wettbewerb des Landes Brandenburg ausgezeichnet.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar