Berlin : Innovative Unternehmen gesucht

Berlin-Brandenburger Wettbewerb neu gestartet

-

Kreative Unternehmen können sich ab sofort um den Innovationspreis Berlin-Brandenburg 2006 bewerben. Mit dem Preis werden herausragende Produkt-, Verfahrens- und Dienstleistungsinnovationen prämiert. Ausgelobt wird der Preis von den Wirtschaftsministerien der beiden Bundesländer. Jeder Gewinner erhält ein Preisgeld in Höhe von 10 000 Euro. Maximal fünf Kandidaten können ausgezeichnet werden. Bis zum 31. Juli 2006 haben Firmen, Teams und Einzelpersonen Zeit, die Ausschreibungsunterlagen einzureichen.

Die Länder wollen zukunftsweisende unternehmerische Ideen mit guten Aussichten auf Markterfolg fördern. Unter den Gewinnern des Vorjahres waren zum Beispiel ein Biotech- und ein Funktechnikunternehmen. Aber nicht nur forschungsintensive Hightechinnovationen haben eine Chance: 2005 wurde auch ein Handwerksmeister prämiert, der eine neue Form der Oberflächenfertigung entwickelt hatte.

Der Innovationspreis wird in Berlin seit 1984 jährlich verliehen, seit 1992 gemeinsam mit dem Land Brandenburg. Für die teilnehmenden Unternehmen sei der Innovationspreis ein wirkungsvolles Marketinginstrument, betonen die Veranstalter. „Viele ehemalige Preisträgerinnen und Preisträger konnten die Auszeichnung erfolgreich nutzen, um Kunden und Kapitalgeber zu überzeugen“, sagt Sprecherin Gesa Noormann. Teilnahmeunterlagen gibt es im Internet: www.innovationspreis.de. avi

0 Kommentare

Neuester Kommentar