Insolvenzen : Deutlich weniger Firmenpleiten

Die Zahl der Unternehmenskonkurse in Berlin ist 2006 gegenüber dem Vorjahr stark zurückgegangen. Privatinsolvenzen gab es daneben in Berlin und Brandenburg im letzten Jahr erheblich mehr.

Berlin - In der Hauptstadt meldeten im vergangenen Jahr 1360 Unternehmen Insolvenz an, wie der Verband der Vereine Creditreform mitteilte. Das sind 360 Firmen weniger als ein Jahr zuvor, was einer Abnahme um 20,9 Prozent entspricht. In Brandenburg fiel der Rückgang mit 21,8 Prozent noch etwas höher aus. In der Mark wurden insgesamt 970 Unternehmen zahlungsunfähig.

Der Abnahme der Unternehmensinsolvenzen fiel nach Angaben von Creditreform damit in beiden Ländern höher aus als im Bundesschnitt. Deutschlandweit sank die Zahl der Firmeninsolvenzen um 15,1 Prozent auf 31.300 Fälle. Gestiegen ist 2006 jedoch die Zahl der Privatkonkurse. Allein in Berlin legte sie um 1930 auf 7010 zu. In Brandenburg erhöhte sich die Zahl der Konkurse von Privatpersonen um 1350 auf 5020. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar