Berlin : Interesse an der Wahl höher als vor vier Jahren Kein Mangel an Wahlhelfern mehr

NAME

Berlins Landeswahlleiter Andreas Schmidt von Puskás rechnet mit einer regen Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl am 22. September. „Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung scheint das Interesse bislang höher als 1998 zu sein“, sagte Schmidt von Puskás der dpa. Bis zum Wochenende seien bereits etwa 250 000 Wahlscheine für die Briefwahl ausgegeben worden. Das sind gut zehn Prozent der Wahlberechtigten.

Keine Not gibt es unterdessen mehr mit Wahlhelfern. „Wir haben trotz der Ferien- und Sommerzeit alle 22 000 Wahlhelfer beisammen“, sagte Schmidt von Puskás. Ein wenig enttäuscht sei er, „über die Zahl der von den Bundesbehörden kommenden Wahlhelfer“. Von dort seien lediglich 300 Helfer gemeldet worden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben