Interkulturelle Woche : Podiumsgespräch im Potsdamer "al globe"

Anlässlich der interkulturellen Woche in Potsdam gibt es am Donnerstag ein Podiumsgespräch zum Thema "Religionen und Weltanschauungen im Gespräch".

Potsdam - Im "al globe" werden Ausländer unterschiedlicher Religionen, die in Potsdam lebten, über ihre Erfahrungen sprechen, sagte ein Sprecher des veranstaltenden Vereins zur Förderung des interreligiösen, weltanschaulichen und interkulturellen Dialogs in Potsdam und im Land Brandenburg. Zudem informiere Johann Hafner von der Universität Potsdam über Möglichkeiten der Vermittlung von Toleranz und Akzeptanz durch das Schulfach Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde in Brandenburg.

Das Gespräch beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. Das "al globe" befindet sich im Brandenburgischen Haus der Kulturen in der Charlottenstraße 31 in Potsdam. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar