Internationales Club-Ranking : Berghain nur noch auf Platz 16

Vor sieben Jahren reichte es noch für Platz eins - das Berghain bleibt aber Deutschlands beliebtester Club.

Jana Luck
Hier geht's rein zum besten Club Deutschlands - aber nur noch Club Nummer 16 der Welt. Foto: Paul Zinken/dpa
Hier geht's rein zum besten Club Deutschlands - aber nur noch Club Nummer 16 der Welt.Foto: Paul Zinken/dpa

Nicht mehr ganz so hip: Um drei Plätze abgerutscht ist das Friedrichshainer Berghain dieses Jahr bei den Top 100 Clubs des britischen Fachmagazins "DJ Mag". Es reichte nur noch für Platz 16 - noch vor sieben Jahren belegte das Berghain Platz 1, dümpelte danach aber auf den Plätzen 6 bis 18. Trotzdem, das Berghain bleibt konstant unter den Top 20 auf der Liste, und damit noch die höchstplatzierte Tanzlocation Deutschlands.

Das Bootshaus in Köln ist mit Platz 17 aber schon direkt dahinter. Nur noch drei weitere deutsche Clubs finden sich auf der Liste, zwei davon aus Berlin: Das Watergate belegt Platz 68 und der Tresor Platz 77. Gerade noch auf Platz 100 hat es das Robert Johnson in Offenbach am Main geschafft.

Auf den ersten Platz kürte die Jury das Space auf der Feier-Insel Ibiza, das vor einem Jahr noch Vizesieger war.

Ob der Abrutscher des Berghain am Verlust des Mysteriösen liegt? Auch, wer es bisher noch nicht am Türsteher vorbei in den legendären Club geschafft hat, kann jetzt nämlich immerhin einen Blick auf die Getränkekarte werfen. Ein Besucher hatte die Karte geklaut und bei Ebay zum Verkauf angeboten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

4 Kommentare

Neuester Kommentar