INTERNE ERMITTLUNGEN : Wenn Polizisten zu weit gehen

FAN VERPRÜGELT

Anfang Dezember 2008 wurde bekannt, dass ein Hundertschaftsführer beim Spiel BFC Dynamo gegen Tennis Borussia zwei Fans offenbar grundlos niedergeschlagen hatte. Er wurde gefilmt, gegen ihn läuft ein Ermittlungsverfahren.

QUARZHANDSCHUHE

Mitte November kam an die Öffentlichkeit, dass bei Beamten einer Einsatzhundertschaft mit Quarzsand gefüllte Handschuhe gefunden wurden. Der Zugführer soll „unverhältnismäßig hartes Vorgehen“ im Einsatz verlangt haben.

PRÜGELEI AM 1. MAI

Ein Bereitschaftspolizist schlug auf dem Myfest 2007 eine Besucherin mit dem Tonfa krankenhausreif. Das Verfahren wurde im Herbst desselben Jahres eingestellt: Der Beamte konnte nicht identifiziert werden. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben