• Interview mit Berliner Kostümhändler : "Der Horrorclown verkauft sich mit am besten"

Interview mit Berliner Kostümhändler : "Der Horrorclown verkauft sich mit am besten"

Seit Wochen erschrecken Horrorclowns Passanten. Wie reagiert der Handel wenige Tage vor Halloween? Wir sprachen mit dem Chef von Deko Behrendt, dem bekanntesten Kostümgeschäft in Berlin.

von
Halloween kurbelt das Geschäft in vielen Läden an. Foto: Mike Wolff
Halloween kurbelt das Geschäft in vielen Läden an.Foto: Mike Wolff

Seit Wochen erschrecken maskierte Horrorclowns Passanten. Ein Vorfall am Montagabend in Lichterfelde endete nun mit einem Schwerverletzten im Krankenhaus: Ein 14-Jähriger hat einen anderen Jugendlichen mit einem Messer verletzt, der ihn als Horrorclown erschrecken wollte. Die Polizei hat vor zu heftigen "Späßen" durch Clowns gewarnt. Und wie reagieren Kostümläden kurz vor Halloween auf diese Ereignisse? Wir sprachen mit Jörg Reisemann, Geschäftsführer des Schöneberger Geschäfts Deko Behrendt.

Kann sich ein Horrorclown in Ihrem Laden eindecken?

Ja, wir haben eine breite Auswahl an Clowns-Kostümen, Horrorclown-Masken, Clownsperücken und passender Schminke. Die Sortimentsteile für die Verkleidung Horrorclown gehören bei uns seit ein paar Jahren zum Standard-Repertoire für Halloween. Mit 30 Euro ist man für eine komplette Verkleidung gut dabei.

Haben Sie überlegt, die Horrorclown-Verkleidungen in diesem Jahr aus dem Sortiment zu nehmen?

Nein, diese Überlegung haben wir nicht angestellt. Fast alle Kunden, die bei uns einkaufen, haben damit nur Gutes im Sinn. Nicht nur der Horror-Clown, auch andere gruselige Halloween-Verkleidungen können leicht missbraucht werden. Wenn es nicht der Horrorclown ist, dann können Leute auch mit einer Scream-Maske oder als Zombie erschreckt werden.

Wie reagieren Ihre Kunden in diesem Jahr auf die Horrorclown-Kostüme?

Die Nachfrage war schon in den letzten Jahren sehr gut, der Horrorclown gehört zu den meist verkauften Masken. Auch in diesem Jahr wird er viel gekauft, manche kaufen die Verkleidung jetzt erst recht. Anderen ist sie aber auch suspekt geworden, sie greifen auf Vampir oder Skelett zurück. Entscheidend werden für uns die kommenden Tage, dann werden wir sehen wie sich das Halloween-Geschäft in diesem Jahr entwickelt.

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben