Berlin : Ist das Unglück auf dem Hof der Elizabeth-Shaw-Schule eine Folge der Sparmaßnahmen?

NAME

DIE AKTUELLE FRAGE

Welche Überlegungen gibt es nach diesem Unfall auf dem Hof der Elisabeth-Shaw-Grundschule, die Spielgeräte sicherer zu machen?

Die Fachkompetenz für Spielgeräte liegt hier im Bezirk beim Grünflächenamt. Grundsätzlich denke ich aber, dass die Geräte sicher sind. Sie wurden abgenommen und regelmäßig gewartet, also gehe ich davon aus, dass sie geeignet sind.

Sind die Spielgeräte auch außerhalb der Schulzeiten zugänglich?

Ja, das sind sie. Ich vertrete die Auffassung, Schulhöfe sind auch auch Spielhöfe. Unsere Kinder haben in der Stadt ohnehin viel zu wenig Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten.

Kennen Sie schon die Unglücks-Ursache ?

Nein, dazu können wir derzeit noch nichts sagen. Wir müssen erst noch die Ursachen erforschen.

Welche Konsequenzen ziehen Sie aus diesem Unglück?

Mit meinem zuständigen Kollegen muss aber noch besprochen werden, was nun erfolgen wird. Aber sicherlich werden die Spielplätze werden erneut besichtigt und die Spielgeräte gründlich überprüft. Die Spielgeräte auf Schulhöfen werden besonders in Augenschein genommen. Das werden die Mitarbeiter unseres Grünflächenamtes machen.

Kann das Unglück auch eine Folge der drastisch geschrumpften finanziellen Mittel sein?

Nein, dieser tragische Unglücksfall hat nichts mit den Sparmaßnahmen des Senats zu tun.

Das Gespräch führte Werner Schmidt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar