Berlin : ITB 2001: Flirten mit der Südseesonne

"Welches Traumziel haben Sie noch nie erreicht?"

"Welches Traumziel haben Sie noch nie erreicht?", fragt der Tagesspiegel Menschen auf der ITB. Wir trafen Karl Hofer, 51 Jahre. Er wohnt im bayrischen Lauingen, ist selbstständig und baut Verkleidungen in Industriehallen.

In die Südsee will ich, nach Bora-Bora. Das ist ein Stück weg von Australien, viele schöne Atolle gibt es da. Ich habe einmal einen Film über die Insel gesehen: Mit Korallenriffen und herrlich blauem Wasser. Bora-Bora ist sehr klein, das ist gut: Da gibt es keinen Stress. Ich will schnorcheln, das macht mir viel Spaß. Und ausruhen kann ich mich dort auch.

Meine Frau Sonja und ich, wir haben aber nicht genug Zeit dafür. Wenn man so weit wegfliegt, sollte man auch mindestens drei Wochen da bleiben. So viele freie Tage habe ich in den letzten zehn Jahren nicht freischaufeln können. Denn wenn ich weg bin, läuft der Betrieb nicht mehr und mir gehen Aufträge verloren.

Schöne polynesische Frauen soll es auf Bora-Bora ja auch geben ... Aber auf die bin ich gar nicht so scharf. Eine in den Arm nehmen, das täte ich schon gerne mal. Das ist doch kein Problem, Sonja wäre auf jeden Fall dabei. So ein bisschen zu flirten, das ist ganz nett, aber für eine schöne Stunde riskiere ich meine Ehe nicht. Das würde doch mein Leben versauen! Sonja und ich, wir haben uns zusammen so viel aufgebaut, das würde ich niemals für einen Flirt wegwerfen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben