Berlin : Jährlich 8000 Todesfälle in der Hauptstadt

-

Rund 15 000 Berliner erkranken jährlich an Krebs, bundesweit sind es 430 000. Mehr als 8000 Menschen sterben in Berlin jedes Jahr an einer Tumorkrankheit. Etwa 190 Berliner Arztpraxen versorgen Krebspatienten, 60 niedergelassene Mediziner gelten stadtweit als Krebsspezialisten. Die Berliner Patientenbeauftragte weist daraufhin, dass es sowohl gute Gründe für eine ambulante Krebstherapie in einer Praxis, als auch für die Unterbringung in einem Krankenhaus geben kann: Beispielsweise zögen alleinstehende Menschen mitunter eine stationäre Behandlung vor. hah

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben