Berlin : Jesus-Tag marsch, marsch!

Den ersten Jesus-Marsch gab es 1987 in England. Das Ziel der Teilnehmer: Verantwortungsbereitschaft als Christen bekunden, für ihr Land beten. Daraus entstand der Jesus-Tag ("Marsch" klang zu militärisch), der weltweit am 10. Juni gefeiert wird, in Deutschland wegen der vielen Pfingstfeierlichkeiten im Juni bereits am 20. Mai. In 160 Ländern der Erde gehen am 10. Juni über 15 Millionen Christen auf die Straße, um den Jesus-Tag zu feiern. Der diesjährige Jesus-Tag in Deutschland am 20. Mai ist die erste christliche Großveranstaltung in gemeinsamer Verantwortung von Katholiken, Protestanten und Freikirchen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben