Berlin : Jetzt redet das Amt mit Sawis’ Eltern

Danach geht es ums Sorgerecht

-

Mitte nächster Woche will die Jugendstadträtin von TempelhofSchöneberg, Angelika Schöttler (SPD), sich mit den Eltern des 16-jährigen Serientäters Sawis J. zum Gespräch treffen. „Aus terminlichen Gründen war das vorher nicht möglich“, sagte Schöttler gestern. Erst nach diesem Gespräch werde entschieden, ob das Jugendamt einen Entzug des Sorgerechts beantragt. Danach entscheidet ein Gericht über das Sorgerecht.

„Wir möchten nicht den Eindruck erwecken, als sei der Weg schon automatisch vorgezeichnet und wir würden auf jeden Fall einen solchen Antrag stellen“, betonte Schöttler. „Ein Sorgerechtsentzug ist eine Sanktionsmaßnahme, die wir erst in Anspruch nehmen, wenn andere Möglichkeiten nicht mehr greifen.“ Zunächst wolle man durch Gespräche versuchen, „die Meinung der Familie, wie man mit Menschen umgeht“, zu ändern. Sawis J., hatte am vergangenen Freitag fünf Lehrer der Gustav-Heinemann-Oberschule verprügelt. Derzeit sitzt er in Untersuchungshaft.tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben