• Jörg Eichhofer holt die Wiese in die Küche Exklusiver Zusatzkursus im Restaurant Spindel

Berlin : Jörg Eichhofer holt die Wiese in die Küche Exklusiver Zusatzkursus im Restaurant Spindel

von
Foto: Kai-Uwe Heinrich
Foto: Kai-Uwe Heinrich

Im letzten Jahr war er ganz auf Waldbewohner eingestellt: Jörg Eichhofer, Küchenchef der „Spindel“ im schönen Köpenicker Teilort Friedrichshagen, fuhr in seinen Workshops für Tagesspiegel-Leser Wild in allen Variationen auf. Klar, es war ja auch März und ein kühler dazu. Noch am Kochkurs-Tag versanken die Anreisenden in Schneeschauern. Diesmal ist das Wetter heiter – und der Küchenchef, ohnehin immer bester Laune, hat Lust auf ein Zusatzseminar. Am Sonntag, 19. Juni, kochen Jörg Eichhofer und sein Team erst gut vier Stunden mit den Teilnehmern fünf leckere Gänge. Danach dürfen alle das gemeinsam Zubereitete genießen, während „Spindel“-Inhaber und Top-Sommelier Hendrik Canis die passenden Weine zu jedem Gang vorstellt und ausschenkt.

Am besten schnell anmelden: morgen, Montag, 6. Juni, ab 10 Uhr unter der Hotline 29021-520. Preis: 125 Euro. Gäste ausschließlich zum Essen zahlen 82 Euro (bitte bei der Anmeldung angeben). Der Workshop für 15 Personen beginnt um 15 Uhr, gegen 19 Uhr wird getafelt.

Küchenchef Jörg Eichhofer setzt auch diesmal auf alles, was Feld, Wald und Wiese hergeben. Kaninchen mundet als feines Berliner Gericht: Tellersülze mit grünem Spargel und Radieschensalat. In den Zwischengängen harmoniert geräuchertes Bachsaiblingtatar mit Wildkräuter-Tortellini; gebackene Weinbergschnecken dürfen mit ins Brunnenkresse-Süppchen. Der Hauptgang bietet Variationen vom Wiesenkalb: Involtini, also gefüllte Röllchen, und in Öl mit Kräutern confiertes Herz sehnen sich nach Leberknödeln mit Pfifferlingen als deftiger Ergänzung. Das Dessert schließlich bietet die ganze Wonne des Frühsommers: Erdbeer-Topfenstrudel verbündet sich mit Holunderblüten-Sabayone und marinierten Waldbeeren. Susanne Leimstoll

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben