Berlin : Jogger tot im Volkspark Wilmersdorf gefunden

Aktuell Newsticker: Berlin
Ein 52-jähriger Jogger ist am Freitag früh im Volkspark Wilmersdorf erstochen worden. Kurz nach der Tat, gegen 6.30 Uhr, wurde der Tote von einem anderen Jogger entdeckt, teilte die Polizei am Freitag mit. Vom Täter fehlte jede Spur. Der 52-Jährige, der jeden Morgen in dem Volkspark joggte, war durch mehrere Messerstiche umgebracht worden. Die Tatwaffe konnte nicht gefunden worden. Eine ursprünglich angenommene Schussverletzung bestätigte sich nicht. Das Opfer trug dunkle Jogging-Kleidung der Marke Adidas. Die Polizei vermutet, dass die Täter Blutspuren davongetragen haben. Das Motiv der Tat konnte zunächst nicht geklärt werden. Es könne sich um einen Raub, aber auch um einen Streit aus nichtigem Anlass gehandelt haben.

Die Polizei fragt, wer Verdächtiges beobachtet hat. Hinweise nimmt die 6. Mordkommission unter Telefon 699 327 161 entgegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar