Berlin : Johannesstift bietet "Viel Spektakel - viel Kultur" und zum Auftakt eine Talkshow

du-

Unter dem Motto "Viel Spektakel - viel Kultur" organisiert das Evangelische Johannesstift im Rahmen des Internationalen Jahres der Senioren erstmals eine Kulturwoche für ältere Mitbürger. Vom 25. bis zum 31. Oktober wird bei freiem Eintritt ein umfangreiches Programm geboten. Den Auftakt macht am Montag ab 15 Uhr die vom ehemaligen ZDF-Chefredakteur Reinhard Appel moderierte "Gala der Erinnerungen" im Großen Festsaal des Stiftes an der Schönwalder Allee. Daran nehmen unter anderen die Schauspielerin Helen Vita (71), der Schauspieler Helmut Heyne (93), der Kaufmann und Bandleader Henry Meyer (92) sowie die Weltmeisterin ihrer Altersklasse im Kunstspringen, Gertrud Greusing (83), teil.

Meyers Tiergartener Senioren-Big-Band spielt am Mittwoch ab 15 Uhr auch zum Tanzcafé auf. Die Ausstellung "Mein Freund der Baum" der Senioren-Fotogruppe "Antirost" ist ab Dienstag im Wichern-Krankenhaus zu sehen. Außerdem gibt es einen Kabarettnachmittag mit den Kreuz- und Quernergern sowie der Gruppe "Konfetti (26. Oktober) und das Theater der Erfahrungen mit dem Stück "Blauer Büffel" (28. Oktober, jeweils ab 15 Uhr im Christophorus-Haus), sowie eine Hemingway-Lesung (29. Oktober, 18 Uhr, in der Stiftskirche). Den Abschluss bildet am 31. Oktober um 15 Uhr im Christophorus-Haus eine Modenschau durch die Jahrzehnte.Weitere Informationen unter 33 60 91 06

0 Kommentare

Neuester Kommentar