Berlin : John will Rückkehr in den Irak fördern

Ausländerbeauftragte für Starthilfe

-

Die scheidende Ausländerbeauftragte Barbara John (CDU) fordert ein bundesweites Rückkehrprogramm für irakische Asylbewerber. Berlin solle dabei eine Vorreiterrolle spielen, sagte die 65Jährige am Montag. Derzeit leben rund 2000 Iraker in der Stadt. Viele seien erst in jüngster Zeit gekommen und wollten trotz eines laufenden Asylverfahrens zurück, um in ihrem Heimatland beim Wiederaufbau zu helfen. „Sie kommen aus der Mittelschicht und wissen, dass sie als Anwälte, Ärzte oder Ingenieure gebraucht werden“, sagte John. „Sie wollen jetzt sofort zurück.“ Mit einer finanziellen Hilfe könnte der Start im Heimatland erleichtert werden. Viele Iraker hätten bereits nach einem entsprechenden Programm gefragt. frh

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar