Joops Modefirma verlässt Potsdam : "Wunderkind" zieht ins ehemalige Hotel Bogota

Wolfgang Joops Modefirma "Wunderkind" zieht von der Potsdamer Villa Rumpf ins ehemalige Hotel Bogota, unweit des Kurfürstendamms. Und auch beim Modegeschäft 14 oz. gibt es neue Entwicklungen.

von und Christine Fratzke
Wolfgang Joop am Heiligen See in Potsdam.
Wolfgang Joop am Heiligen See in Potsdam.Foto: Bernd Settnik dpa/lbn

Wolfgang Joop (71) verlässt - zumindest beruflich - Potsdam, bleibt der Stadt privat aber treu. Das wurde am Montag bei einem Rundgang durch das ehemalige Hotel Bogota bekannt. Joops Modefirma "Wunderkind" zieht demnach aus der Villa Rumpf in die Räumlichkeiten des seit 2013 geschlossenen Hotels in Berlin-Charlottenburg, unweit von Joops Flagshipstore am Ku'damm. 

30 Mitarbeiter arbeiten am neuen Standort auf 1000 Quadratmetern bereits an der neuen Kollektion.

Die Villa Rumpf in Potsdam, bislang Firmensitz von Joops Modefirma "Wunderkind".
Die Villa Rumpf in Potsdam, bislang Firmensitz von Joops Modefirma "Wunderkind".Foto: Andreas Klaer

Privat bleibt Joop in der Villa Wunderkind, die etwa 100 Meter von der Villa Rumpf entfernt ist, wohnen. Noch ist unklar, was aus der Villa Rumpf wird. Ebenfalls in die früheren Hotel-Räume zieht das Modegeschäft 14 oz. Der Laden von Bread & Butter-Chef Karl-Heiz Müller, bisher im alten Haus Cumberland am Kurfürstendamm untergebracht, wurde schon im vergangenen Juni aus wirtschaftlichen Gründen deutlich verkleinert.

(mit dpa)

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben