Berlin : Jubel und Enttäuschung Filmpremiere mit Hape Kerkeling

-

Mit Jubel wurde Hape Kerkeling bei der BerlinPremiere seines neuen Films „Samba in Mettmann“ im Cinemaxx am Potsdamer Platz begrüßt und mit einem enttäuschten „Oh!“ vor Beginn des Films bereits wieder verabschiedet. Er war bei Sandra Maischberger eingeladen. Also sahen die Zuschauer allein den Film über den etwas trotteligen Vollreinigungsbesitzer Olaf, seine Freundin Vera und drei unerwartet auftauchende Brasilianerinnen, die im rheinischen Städtchen Mettmann einiges Aufsehen erregen. tol

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar