JUBILÄUM AN DEN GLEISEN : 1200 Züge pro Tag und ein Fest mit Biene Maja

DIE ZAHLEN

Einschließlich S-Bahn passieren täglich mehr als 1200 Züge den Hauptbahnhof. Auf dessen 70 000 Quadratmetern in fünf Geschossen arbeiten rund 1000 Menschen. Hinzukommen 1000 Bahner in den beiden Bügeln. Der noch freie Nordostteil soll noch in diesem Jahr extern vermietet werden. Die Bahnhofshalle ist 160 mal 321 Meter lang, in 1800 Quadratmetern des Dachs sind Solarmodule integriert. Für die laut Bahn täglich 300 000 Besucher gibt es 54 Rolltreppen und 14 Aufzüge. Im Parkhaus ist Platz für 860 Autos. 10 000 Sprinkler und 9500 Brandmelder dienen der Sicherheit. Die Kosten des Bauwerks werden mit bis zu 1,2 Milliarden Euro angegeben.

DAS FESTPROGRAMM

Am heutigen Sonntag wird weiter gefeiert: Die Geschäfte sind geöffnet, auf der Außenterrasse am Washingtonplatz läuft in der Zeit von 11 bis etwa 17 Uhr ein Kinder- und Familienprogramm. Mit dabei sind unter anderem die Stars aus dem Kinderfernsehen wie Biene Maja, Bernd das Brot und Chili das Schaf.

DIE FÜHRUNGEN

Die Bahn bietet das ganze Jahr über einstündige Führungen für bis zu 25 Personen zum Preis von 150 Euro an. Informationen dazu gibt es unter (030) 297 42 010 oder per Mail an

fuehrungen-hbf@bahn.de. Weiteres im Internet unter www.bahnhof.de und

„Berlin Hauptbahnhof“ im Suchfeld. obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar