Berlin : Jugend im Museum e.V.: Mit Bumerang und Kokosnuss auf Reisen

cs

Kinder und Jugendliche erforschen Berliner Museen und deren Archive - und stellen danach vielerlei Dinge her, die sie gesehen haben: Historische Schiffe, Schnitzereien der Wüstennomaden, Radierungen wie im alten Venedig, Bumerangs der australischen Ureinwohner, Tonelefanten oder bemalte Seidentücher.

Das ist nur ein kleiner Ausschnitt des neuen Kursprogrammes der Vereinigung "Jugend im Museum e.V.", die eng mit Berliner Museen zusammenarbeitet. Erste Veranstaltungen beginnen am 13. Oktober, sie werden in Werkstätten im gesamten Stadtgebiet angeboten und stehen diesmal unter dem Motto: "In 80 Kursen um die Welt".

So begegnen die Teilnehmer auch indischen Göttern, kochen lateinamerikanisch, trommeln afrikanisch oder bauen Instrumente aus Kokosnüssen: Jugend im Museum, Chausseestraße 123, Tel.: 2833249.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben