Berlin : Jugend musiziert

„Young Euro Classic“ startet wieder im Schauspielhaus

Franziska Richter

Sandra Maischberger und Sabine Christiansen, Thomas Roth, Christina Weiss und Dominique Horwitz – sie alle sind dabei, wenn es ab Freitag nun schon zum vierten Mal darum geht, beim „Young Euro Classic“-Festival junge Musiker aus Europa zusammenzubringen. Als Paten werden sie eines der angereisten Jugendorchester am Abend im Schauspielhaus am Gendarmenmarkt präsentieren.

Seit 2000 gehört Sabine Christiansen zum Patenteam. Im vergangenen Jahr präsentierte sie – frisch vom französischen Staatspräsidenten Jacques Chirac zur „Ritterin der Ehrenlegion“ gekürt – das französische Orchester. In diesem Jahr hat sie sich das internationale „Symphonieorchester des Festivals junger Künstler Bayreuth“ ausgesucht.

Den Schwerpunkt in diesem Jahr bilden Formationen, in denen Nachwuchsmusiker aus vielen verschiedenen Ländern zusammen spielen. So werde der Festivalgedanke des Länder übergreifenden und gemeinsamen Musizierens unterstützt, sagte die Festivalmanagerin Gabriele Minz am Dienstag. Zur Eröffnung präsentiert sich die vor allem aus osteuropäischen Jugendorchestern zusammengestellte „Young Janácek Philharmonie“, die in diesen Tagen in Berlin intensiv probt.

Bis zum 24. August treten insgesamt 1500 junge Talente aus Ländern wie Russland, Italien, Ungarn, Großbritannien und Litauen an 16 Abenden auf. Zum ersten Mal ist das rumänische Orchester der Universität Bukarest dabei. Das Ensemble heißt „Concerto“ und hat sich wie die Mehrzahl der Ensembles auf die Interpretation zeitgenössischer Werke und Kompositionen aus der Heimat konzentriert.

Auf dem Programm stehen insgesamt 13 Uraufführungen, von denen elf Stücke eigens für das Festival geschrieben wurden. Eine zehnköpfige Publikumsjury, in der Musik begeisterte Laien von der Krankenschwester bis zum Unternehmensberater sitzen, vergibt einen mit 5000 Euro dotierten Europäischen Komponistenpreis für das überzeugendste Werk. Wenn es darum geht, junge Leute ins Schauspielhaus zu locken, haben die Festivalmacher keine Berührungsängste: Kein Geringerer als Ex-„Modern-Talking“- Sänger Thomas Anders hat die Patenschaft für das rumänische Orchester übernommen.

Young Euro Classic startet am 8.8. und läuft bis 24.8. Die Karten kosten 8,50 Euro auf allen Plätzen Tickethotline: 53026060. Infos im Internet: www.young-euro-classic.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar