Berlin : Jugend-Weltorchester probt in Glienicke

Gleich nach Weihnachten beginnt am 27. Dezember die Winterarbeitsphase des Jeunesses Musicales Weltorchesters im Berliner Jagdschloss Glienicke. Unter der Leitung des jungen russischen Dirigenten Alexander Vedernikov proben 98 Nachwuchsmusiker aus 35 Nationen ein anspruchsvolles Programm, teilte das Orchester in einer Presseerklärung am gestrigen Sonnabend mit.

Dazu gehören Peter Tschaikowskys Violinkonzert mit dem Geiger Christian Tetzlaff und die dem Andenken der ersten russischen Revolution gewidmete Sinfonie Nr. 11 von Dmitri Schostakowitsch. Die Arbeitsphase dauert diesmal bis zum 9. Januar 2002. Am 7. Januar tritt das Orchester in der Berliner Philharmonie auf.

Das Orchester wurde im Jahr 1970 gegründet und arbeitete seitdem mit berühmten Dirigenten wie Leonard Bernstein, Kurt Masur, Sir Yehudi Menuhin und Yakov Kreizberg zusammen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar