U20-Poetry Slam-Meisterschaften in Berlin : Wohin der Hase läuft

Frische Tinte braucht das Land, meint Herausgeber Phillipp Herold im Vorwort. Recht hat er und so dichten in dem Sammelband "Tintenfrische" 17 Nachwuchspoeten um die Wette.

Simon Grothe
"Die wissen alle wie der Hase läuft, nur nicht wohin", meint Poetry Slam Altvater Wolf Hogekamp.
"Die wissen alle wie der Hase läuft, nur nicht wohin", meint Poetry Slam Altvater Wolf Hogekamp.Foto: promo

“Ich werd' die Realität besiegen,“ heißt es bereits im ersten Gedicht von Fatima Moumouni und das ist auch das Leitmotiv vieler Texte, die vor Hoffnung und Sehnsucht sprühen. Es zeichnet sich das Bild einer jungen Generation ab, die auf der Suche nach ihrer Identität und ihren Träumen ist. Leonie Mühlen schreibt in ihrem Gedicht „Verlaufen“: Manchmal wünsche ich mir einen riesengroßen Leuchtpfeil am Wegrand Mit leuchtenden Lettern “LEONIE, hier geht es lang!“


Auch wenn manche Reime ein wenig holprig sind, wird die Botschaft immer klar. Das ist in erster Linie der Unterschied der Slam-Poeten zu klassischer Dichtkunst à la Walther von der Vogelweide.



Mehr Poetry Slam im Deutschunterricht

 

Umso stärker sind die Metaphern. Der Kieler Dichter Rasmus Blohm schreibt: “Vor deinem Fenster verläuft einsam Ein Kreisverkehr Von den staubigen Lauben der Kleingärtner her, zieht herbstgetränkte Wehmut Schlieren am Himmel und unter den weißen Tapeten wartet der Schimmel“ In weiteren Texten werden zwischenmenschliche Ereignisse beschrieben, die man ganz gut aus dem Alltag kennt:

„Wenn du mit mir sprichst, dann reden wir sehr viel und sagen meistens nichts“ (aus „Kontur“ von Josefine Berkholz)

In einem anderen Gedicht heißt es: “Denn erste Worte fallen uns schwer, wenn man fragt, wer wir sind, sag ich nur, wer ich lieber wär“ (aus „Daheim“ von Sophie Passmann) Altmeister Wolf Hogekamp meint: „Ich liebe es, wenn junge Slam Poeten zeigen, wo der Poetry Hammer hängt. Die wissen alle, wie der Hase läuft, nur nicht wohin.“

"Tintenfrische" erscheint im Lektora Verlag und kostet 9,90 €

Die U20-Poetry Slam-Meisterschaften finden vom 24.-27. September im Grips Theater statt. In unserer Serie haben wir mit Teilnehmern, ehemaligen Gewinnern und aktiven Autoren gesprochen. Das Programm findet ihr auf www.grips-theater.de



0 Kommentare

Neuester Kommentar