Wochenende in Berlin : Tipps auf unserem Jugendblog

An diesem Wochenende könnt ihr euch für den Notes of Berlin Film bewerben und draußen tanzen. Viel Spaß.

Julia Tilk
Der Berliner Joab Nist sammelt auf seinem Blog "Notes of Berlin" Fotos von Zetteln. Aus den kleinen Geschichten soll nun ein Film entstehen.
Der Berliner Joab Nist sammelt auf seinem Blog "Notes of Berlin" Fotos von Zetteln. Aus den kleinen Geschichten soll nun ein Film...Foto: promo

„Liebe Hipster-Party-Sauf-Touristen, pisst doch zur Abwechslung mal in eure überteuerten Ferienwohnungen, anstatt in unseren Hauseingang. Danke!“ oder „Helmut Schmidt würde HIER rauchen!!!“ – bei einem Rauchverbotschild. Solche und viele weitere Anekdoten findet man überall in Berlin. Der Blog „Notes of Berlin“ sammelt diese Notizen und veröffentlicht sie auf ihrer Facebookseite, die mittlerweile über 100.00 Likes zählt. Nun sollen die Geschichten hinter den Zettelchen verfilmt werden. Dafür suchen „Notes of Berlin“ und „Achtung Berlin – New Berlin Film Award“ Komparsen, die die heimlichen Helden hinter den Geschichten verkörpern sollen. Dafür ist kein schauspielerisches Talent nötig, Hauptsache man hat Spaß vor der Kamera! Einfach am Samstag im Kino Babylon vorbeikommen und wer weiß, vielleicht sieht man sich ja bald auf der großen Kinoleinwand?

Wo?  Kino Babylon, Rosa-Luxemburg-Straße 30, 1. Stock

Wann? Samstag 12 bis 17 Uhr

Mehr auf Facebook: https://www.facebook.com/events/1084962091530480/

  

Dazed – Warehouse & Open Air

 

Kaum haben sich die ersten zarten Sonnenstrahlen in Berlin sehen lassen, zieht es uns wieder in den fantastischen Outdoor und Indoor Club mit zwei Floors direkt an der Spree. Die Ipse zeichnet sich vor allem durch seinen märchenhaften Außenbereich aus, der vor allem in warmen Sommernächten für die ein oder andere wundervolle Erinnerung sorgt. Aber auch im voranschreitenden Frühling hat die Ipse einige musikalische Klangkost zu bieten: Getanzt wird zu Deep House von internationalen DJ-Acts wie Sascha Dive, Dean Damanuele, Nacho Sauchelli und vielen weiteren. Limitierte Tickets kosten 5 Euro, be fast!

Wo? Ipse, vor dem Schlesischen Tor 2

Wann? Freitag, ab 0.00 Uhr

Gefällt dir? Das ist ein Beitrag unserer Jugendredaktion "Schreiberling". Werdet unsere Freunde auf www.facebook.de/Schreiberlingberlin oder folgt uns aufwww.twitter.com/schreiberling_.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben