Berlin : Jugenddankopfer: Evangelische Jugend sammelt für Brasilien

Die Evangelische Jugend in Berlin und Brandenburg will mit ihrem diesjährigen "Jugenddankopfer" die Straßenkinder im brasilianischen Ort Vitria da Conquista unterstützen. Das Hilfsprojekt, für das in Jungen Gemeinden, Schulen und Konventen sowie bei Straßen- und Gemeindefesten gesammelt werden soll, habe zum Ziel, ein Schul- und Ausbildungszentrum zu errichten, teilt das evangelische Landesjugendpfarramt mit.

Bereits in den neunziger Jahren gab es in Brasilien über sieben Millionen Straßenkinder. Ihr Leben sei von Kriminalität, Prostitution, Gewalt und Drogenmissbrauch gekennzeichnet. Um ihnen einen Ausstieg aus dieser Szene zu ermöglichen, sei eine gute Bildung in frühen Jahren erforderlich. Wie es in der Mitteilung weiter heißt, habe eine Sammlung vom Vorjahr über 11 000 Mark erbracht. Sie sei für ein Frauenprojekt in El Salvador bestimmt gewesen. Wichtig für die Arbeit der jungen Leute sei es, neben der Sammlung von Spenden auch über die jeweiligen Hilfsprojekte zu informieren. Dazu gebe es im evangelischen Amt für Kinder- und Jugendarbeit ein Projektheft und andere Informationsmaterialien.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben