• Jugendgang terrorisierte Gleichaltrige: 14- und 15-Jährigen wird Raub und Körperverletzung vorgeworfen

Berlin : Jugendgang terrorisierte Gleichaltrige: 14- und 15-Jährigen wird Raub und Körperverletzung vorgeworfen

tob

Die Polizei hat eine Jugendgang auffliegen lassen, die rund um den Westphalweg in Tempelhof wochenlang Gleichaltrige terrorisierte. Den acht Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 15 Jahren werden 24 Straftaten vorgeworfen, unter anderem sieben Straßenraubüberfälle, fünf Körperverletzungen, vier Urkundenfälschungen, drei Diebstähle, Bedrohungen und Nötigungen. Laut Polizei wurden viele der Taten von einem 14-jährigen Haupttäter angezettelt, der den Opfern auf der Straße vorwarf, seine Freundin "dumm angeguckt" zu haben. Die Jugendlichen wurden zum Teil mit gestohlenen Nothämmern bedroht und gezwungen, Geld und Handys herauszugeben.

Bei den Tätern wurden außerdem gefälschte Schülerausweise, ein aus einer Arztpraxis gestohlener Stempel sowie Entschuldigungs-Formulare gefunden. Das Gros der Taten ereignete sich in der Umgebung der U-Bahnlinie 6, zwischen den Bahnhöfen Ullsteinstraße und Alt-Mariendorf.

Die Polizei vermutet, dass ihr noch nicht alle Taten der Gruppe bekannt sind. Sie bittet Geschädigte, sich bei der Kriminalpolizei der Direktion 4 unter der Nummer 7672 55 522 zu melden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben