Berlin : Jugendliche gestanden Serie von Raubüberfällen

weso

Unter dem Verdacht, zwölf Überfälle verübt zu haben, nahm die Polizei zwei 16 und 19 Jahre alte Jugendliche fest. Beide hatten am Dienstag am Bekassinenweg einen 17-Jährigen mit einer Schusswaffe bedroht und ihn beraubt. Das Opfer benachrichtigte einen Nachbarn, der Polizist ist und nicht im Dienst war. Dieser entdeckte die Verdächtigen etwa 30 Minuten nach der Tat an der Heiligenseestraße. Sie gaben zu, in den vergangenen zwei Wochen die Raubtaten begangen zu haben.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben