Berlin : Jugendstrafanstalt: 19-Jähriger brachte sich in der U-Haft um

Nach einem Tag in Untersuchungshaft hat sich ein 19-Jähriger Mann in der Jugendstrafanstalt selbst getötet. Der Mann wurde bereits am Freitag am Fenster seiner Zelle hängend entdeckt, teilte eine Justizsprecherin am Dienstag mit. Sofortige Wiederbelebungsversuche seien erfolglos geblieben. Der Gefangene saß seit dem vergangenen Donnerstag wegen des Verdachts des Raubes. Hinweise für ein Fremdverschulden lägen nicht vor, hieß es.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben