Berlin : Junge Klassik kommt an

Tagesspiegel-Jury vergibt Preis bei Musikfestival

-

Zum Abschluss des diesjährigen Festivals Young Euro Classic hat die Jury am Montag den Komponistenpreis an den 27jährigen Esten Ülo Krigul vergeben. Seine Komposition „Jenzeits“ hat die Juroren, ausnahmslos Leser des Tagesspiegels, überzeugt. Verbunden mit der Auszeichnung ist ein Preisgeld von 5000 Euro, gestiftet vom Senat. Gestern Abend war die Preisverleihung im Schauspielhaus. André Schmitz, Chef der Senatskanzlei, würdigte die Arbeit des jungen Komponisten und die Auswahl der Jury. Pate für das letzte Konzert im Rahmen des Festivals, das zudem seit Wochen ausverkauft ist, war der ehemalige Herausgeber der Wochenzeitung „Die Zeit“, Theo Sommer.

Für das „Juilliard Orchestra“ aus den USA hatte die Leitung das Festival eigens um einen Tag verlängert. 23700 Besucher kamen zu den Konzerten ins Schauspielhaus, zwölf der 16 Abende waren ausverkauft. „Wir hatten eine Auslastung von 97 Prozent“, sagte Festivalsprecher Michael Horst. Eine Bilanz, die den wichtigen Festival-Sponsor BMW beeindruckte. Der Konzern hat schon jetzt entschieden, das Festival der Jugendorchester auch weiterhin zu unterstützen. oew

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben