• Junge Mädchen werden öfter schwanger 2002 gab es 435 Geburten und 560 Abtreibungen bei unter 18-Jährigen

Berlin : Junge Mädchen werden öfter schwanger 2002 gab es 435 Geburten und 560 Abtreibungen bei unter 18-Jährigen

-

Immer mehr junge Mädchen unter 18 Jahren werden in Berlin schwanger. Die Zahl der Schwangerschaften und Abtreibungen bei minderjährigen Mädchen hat nach Angaben der Gesundheitsverwaltung in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. 2002 gab es etwa 560 Abtreibungen in dieser Altersgruppe (1996 waren es noch 360) und 435 Geburten. Stark betroffen ist zudem die Altersgruppe der unter 15Jährigen. Ursachen seien die frühere Geschlechtsreife, die fehlende Aufklärung und die massive Präsenz des Themas Sexualität in den Medien. dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben