Berlin : Junge Serientäter festgenommen

Trio raubte reihenweise Handys

-

Mindestens fünf Raubüberfälle soll ein jugendliches Räubertrio innerhalb von drei Wochen begangen haben. Die 15 und 16 Jahre alten Täter wurden am Mittwoch in Steglitz gefasst. Zuvor hatten sie innerhalb von wenigen Stunden zwei weitere Raubtaten verübt.

An Schlossstraße in Steglitz bedrohten sie gegen 16 Uhr mehrere Jugendliche mit einem Messer und entwendeten deren Mobiltelefone. Drei Stunden später drohten sie am UBahnhof Alt-Mariendorf drei 14 bis 17 Jahre alten Schülern, sie „abzustechen“. Mit den Handys ihrer Opfer und einem Schülerausweis floh das Trio. Eine Stunde später fiel es einer Zivilstreife am Hindenburgdamm in Steglitz auf. Sie nahm die Jugendlichen fest, einen Teil ihrer Beute hatten sie noch bei sich. Alle drei sind bereits einschlägig bekannt. In den Wohnungen fand die Polizei weitere vermutlich gestohlene Mobiltelefone.weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar