Berlin : Junge Union kontra Kreisverband

Ha

Die Junge Union Berlin-Mitte ist für die Love Parade im Tiergarten. Dies teilte derJU-Kreisvorsitzende Carsten Spallek gestern mit. "Die Love Parade 2000 wird mangels Alternativen in Tiergarten statt finden", hieß es in der Mitteilung.

Die Jugendorganisation der CDU stellt sich damit gegen einen Beschluss der Bezirks-CDU. Die Bezirksverordnetenversammlung Tiergarten hatte sich am 17. Februar erstmals einstimmig gegen die Love Parade ausgesprochen und das Bezirksamt aufgefordert, sich beim Senat dafür einzusetzen, dass die Grünanlage inmitten der Stadt nicht mehr als zumutbar geschädigt wird. Davor hatte die CDU des Bezirkes bei jeder Abstimmung den Natur- und Denkmalschutz hintangestellt und die sommerliche Veranstaltung unterstützt, da die etwa eine Million Besucher der Stadt viel Geld und Renommee bringe. Auf den "Wirtschaftsfaktor Love Parade" pocht auch die Junge Union Mitte, sie fordert die CDU Mitte deshalb auf, "sich auf die gesamtstädtische Verantwortung zu besinnen" und für die Love Parade einzutreten. Vertreter der CDU Mitte, der neue Zusammenschluss der Christdemokraten in Mitte, Wedding und Tiergarten, hatten sich kürzlich gegen Großveranstaltungen im Tiergarten ausgesprochen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar