Berlin : Jungfernfahrt mit Wackelpeter Erste Kinderlesung auf dem Tagesspiegel-Schiff

-

In gewisser Weise war es eine Jungfernfahrt: Zum ersten Mal legte das TagesspiegelSchiff am Mittwochnachmittag mit einer Bootsladung Kinder ab. Zu hören gab es eine Lesung aus Cornelia Funkes Bestseller „Tintenherz“. Der Schauspieler Rainer Strecker hauchte Meggie, ihrem Vater Mo, dem unheimlichen Fremden Staubfinger und der zickigen Büchernärrin Elinor mit höchst unterschiedlichen Stimmen Leben ein, und das Publikum hörte gebannt zu – schon allein, weil beim anschließenden Quiz drei Gutscheine für den Folgeband „Tintenblut“ verlost wurden, der am 15. September erscheint. Durch das Quiz führten Anna, Sanja und Ben, drei Mitglieder der Berliner Leseratten, deren Leiterinnen Regine Bruckmann und Birgit Murke bei der Organisation der gesamten Veranstaltung mitgeholfen hatten. Von ihnen stammte auch der gute Tipp, die Band „Empty Trash“ zu engagieren, die in den Pausen einige sehr coole Nummern spielte. Am Ende legten zufriedene Kinder wieder an, den Bauch voll Nudelsalat und Wackelpeter. S.N.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben