Berlin : Juso-Chef berät ab Januar Klaus Wowereit

-

Juso-Bundeschef Björn Böhning wird ab Januar in der Berliner Senatskanzlei Chef des neuen Referats „Politische Grundsatz- und Planungsangelegenheiten“ werden. Der stellvertretende Senatssprecher Günter Kolodziej bestätigte einen entsprechenden Bericht des „Spiegel“. Das neue Referat ist direkt beim Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit angesiedelt. Der 28-jährige Diplom-Politikwissenschaftler ist seit 2004 Juso-Bundesvorsitzender und sitzt wie Wowereit im SPD-Bundesvorstand. Er soll langfristige Strategien für die Senatspolitik entwickeln und bundespolitische Impulse in die Landespolitik einbringen. Böhnings Schwerpunkte sind Arbeitsmarktpolitik und die Reform des Sozialstaates. sib

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben