Berlin : Justiz sieht Erfolg bei Bekämpfung von Korruption

-

Bei der Bekämpfung der Korruption hat die Staatsanwaltschaft eine positive Bilanz gezogen: Die Zahlen der Verfahren seien rückläufig. 2002 wurden 467 neue Fälle verzeichnet, 2004 waren es 371 Neueingänge. In diesem Jahr rechnet die Behörde mit 275 neuen Ermittlungsverfahren. Der Grund dafür, dass die Fälle weniger werden, liegt nach Angaben der Staatsanwaltschaft an der 1998 eingeführten Zentralstelle zur Korruptionsbekämpfung sowie der AntiKorruptionsarbeitsgruppe. Allerdings bedeute die positive Bilanz nicht, dass die Staatsanwaltschaft weniger Arbeit hätte. Die Zahl der Fälle sei geringer, „dafür sind sie umfangreicher und in ihren Tatvorwürfen gewichtiger“, hieß es. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben