Berlin : JUSTIZ

Diese Woche im Strafgericht



Montag

Fortsetzung des Prozesses gegen vier 17- bis 21-Jährige um Mitverantwortung am Tod eines 16-jährigen Schülers nach einem Wetttrinken mit einem Gastwirt (9 Uhr, Saal 537). Prozess gegen zwei 20-Jährige, die sich für eine Serie von bewaffneten Raubüberfällen verantworten müssen (9 Uhr, Saal B 129).

Dienstag

Prozess gegen einen 22-Jährigen, der sich als angeblicher Mitarbeiter der Wasserwerke in das Haus eines Rentners geschlichen und den 70-Jährigen ausgeraubt haben soll (9 Uhr, Saal 621).

Mittwoch

Prozess wegen versuchten Mordes gegen einen 27-Jährigen, der laut Anklage unter Einfluss von Kokain ohne Vorwarnung auf einen Freund einstach und ihn lebensgefährlich verletzte (9 Uhr, Saal 618).

Donnerstag

Prozess um einen bewaffneten Überfall auf eine Spätverkaufsstelle gegen einen 20-Jährigen (9 Uhr, Saal 621). Prozess gegen einen 31-Jährigen, der eine Frau zur Prostitution gezwungen haben soll (9.30 Uhr, Saal 501).

Freitag

Mordprozess gegen einen 39-Jährigen, der den Ermittlungen zufolge nach einem Streit auf einen Bekannten einstach (9 Uhr, Saal 220). Prozess gegen einen 47-Jährigen, der als angeblicher Millionenerbe einen Architekten um Honorare von rund 140 000 Euro geprellt haben soll (9 Uhr, Saal 621).

Prozesse können verschoben oder ausgesetzt werden. Verhandlungen im Moabiter Kriminalgericht, Turmstraße 91.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben