Berlin : JUSTIZ

DIESE WOCHE IM STRAFGERICHT





Montag:

Fortsetzung des Prozesses gegen einen 22-Jährigen, der eine Studentin misshandelt und bei lebendigem Leibe verbrannt haben soll (9.30 Uhr, Saal 500). Voraussichtlich Plädoyers und Urteil im Prozess gegen die Eltern eines zu Tode geschüttelten Säuglings (11 Uhr, Saal 220).

Dienstag:

Prozess gegen eine 53-Jährige, die als Inhaberin eines Bestattungsinstituts Gelder aus „Vorsorgeverträgen“ für sich verwendet haben soll (9 Uhr, Saal C 106). Prozess gegen acht 37- bis 58-Jährige, die laut Anklage bei einer Ausschreibung für Brandschutztüren bei der BVG unzulässige Absprachen trafen (11 Uhr, Saal 3105, Kirchstraße 6).

Mittwoch:

Fortsetzung des Prozesses gegen drei mutmaßliche Mitglieder der linksextremistischen „Militanten Gruppe“, die laut Bundesanwaltschaft Bundeswehr-Fahrzeuge in Brand setzen wollten (11 Uhr, Saal 700).

Donnerstag:

Fortsetzung des Prozesses gegen einen mutmaßlichen Sozialbetrüger, der zwölf Jahre lang den Gelähmten simuliert und Leistungen in Höhe von insgesamt rund 240 000 Euro erschlichen haben soll (10.30 Uhr, Saal 220).

Prozesse können verschoben oder ausgesetzt werden. Die Verhandlungen ohne Straßenangabe laufen im Moabiter Kriminalgericht, Turmstraße 91.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben