Berlin : JUSTIZ

DIESE WOCHE IM STRAFGERICHT

Montag: Voraussichtlich Urteil im Prozess gegen früheren Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung Bund, der rund 112 000 Euro veruntreute (9.15 Uhr, Saal 4107, Kirchstraße 6). Prozess gegen Geschäftsführer, der Abgaben wie Sozialbeiträge in Höhe von mehr als zwei Millionen Euro nicht geleistet haben soll (9 Uhr, Saal 504).

Dienstag: Fortsetzung des Prozess wegen Mordversuchs gegen zwei 17- und 19-Jährige, die bei den Mai-Krawallen einen Molotow-Cocktail in Richtung Polizei geworfen und dabei eine Passantin verletzt haben sollen (9 Uhr, Saal 817).

Mittwoch: Prozess um Ausschreitungen nach einem Fußballspiel gegen zwei 24- und 37-Jährige (9 Uhr, Saal 135). Fortsetzung des Prozesses gegen den Rudower Bombenleger (9 Uhr, Saal 700).

Donnerstag: Prozess gegen einen 39-Jährigen, der 16 Tüten mit Drogen weitergegeben haben soll (9 Uhr, Saal 537).

Freitag: Mordprozess gegen 51-Jährigen, der laut Anklage in einem Lokal nach einem Streit seinen Kontrahenten von hinten angriff und niederstach (9.30 Uhr, Saal 621). Prozess gegen einen 44-Jährigen, der seine Freundin aus Eifersucht gewürgt und durch Messerstiche schwer verletzt haben soll (9.15 Uhr, Saal 606). Prozesse können verschoben oder ausgesetzt werden. Die Verhandlungen ohne Straßenangabe laufen im Moabiter Kriminalgericht in der Turmstraße 91.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben