Berlin : JUSTIZ

-

Zwei falsche Polizisten sind für eine Serie von Trickdiebstählen bei hochbetagten Seniorinnen zu jeweils sechs Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Drei Komplizen erhielten vom Landgericht Bewährungsstrafen zwischen sechs Monaten und zwei Jahren. Innerhalb von zwei Monaten hatte die Bande in Berlin bei acht Rentnerinnen im Alter bis zu 94 Jahren zusammen rund 100000 Euro ergaunert. Die Haupttäter, zwei Brüder, hatten sich bei den Frauen als Polizisten in Zivil vorgestellt. In unbeachteten Momenten bestahlen sie ihre Opfer. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben