Berlin : JUSTIZ

-

Prozesse können verschoben werden. Die Verhandlungen laufen im Moabiter Kriminalgericht in der Turmstraße 91.

* * *

Dienstag: Prozess gegen sechs mutmaßliche Mitglieder einer „Gullydeckel- Bande“, die sich für insgesamt 58 Einbrüche in Geschäfte und Tankstellen verantworten müssen (9.15 Uhr, Saal 739). Fortsetzung des Prozesses gegen den Bankräuber und Bus-Entführer Dieter Wurm (14 Uhr, Saal 606).

* * *

Mittwoch: Prozess um versuchten Totschlag gegen einen 41-Jährigen, der im Streit auf einen Mann eingestochen haben soll (9 Uhr, Saal 820). Prozess gegen einen 21-Jährigen, der laut Anklage mit Komplizen EC-Karten stahl und insgesamt 65 000 Euro von fremden Bankkonten abhob (9.30 Uhr, Saal 217).

* * *

Donnerstag: Prozess gegen zwei Männer, die nach Probefahrten Luxuslimousinen in einem Gesamtwert von knapp 260 000 Euro entwendet haben sollen (9 Uhr, Saal 739). Prozess um eine Geiselnahme gegen fünf Angeklagte, die ihr Opfer geschlagen und mit dem Tode bedroht haben sollen (9 Uhr, Saal 220).

* * *

Freitag: Prozess gegen einen 45-Jährigen, der laut Anklage mit vier Komplizen durch betrügerische Kreditvermittlungen einen Gesamtschaden von etwa 7,5 Millionen Euro verursachte (9 Uhr, Saal 220). Prozess gegen einen 43-Jährigen wegen Bedrohung einer Bankangestellten (9 Uhr, Saal 217).

0 Kommentare

Neuester Kommentar