Berlin : JUSTIZ

-

n

178 mutmaßliche MaiRandalierer

Wegen der Krawalle am 1. Mai hat die Justiz gegen 178 mutmaßliche Randalierer Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das teilte Innensenator Ehrhart Körting (SPD) dem Parlament mit. Anklage erhoben wurde bisher gegen sechs mutmaßliche Straftäter. In den meisten Fällen (132) wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Bei den Krawallen wurden 324 Menschen festgenommen, deutlich mehr als in den Jahren zuvor. dpa

Terrorist „Carlos“ kommt nicht

als Zeuge im Weinrich-Prozess

Top-Terrorist Illich Ramirez Sanchez alias „Carlos“ kommt nicht nach Berlin, um als Zeuge im Prozess gegen den Terroristen Johannes Weinrich auszusagen. Das Verwaltungsgericht gab gestern der Justizverwaltung Recht, die entschieden hatte, er solle nicht aus Frankreich überstellt werden. fk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben