Berlin : JUSTIZ

-

MONTAG: Prozess gegen zwei Polizisten, die einen Ausländer grundlos festgehalten und gefesselt haben sollen (9.15 Uhr, Saal 671). Prozess gegen eine Akademikerin, die laut Anklage einen Antrag auf Namensänderung fälschte (14 Uhr, Saal 456).

* * *

DIENSTAG: Prozess gegen zwei weitere Mitglieder der so genannten Hammerbande wegen eines Überfalls auf ein Juweliergeschäft (9 Uhr, Saal 105). Prozess gegen einen 62-Jährigen wegen Missbrauchs seiner 8-jährigen Nichte (9 Uhr, Saal 701). Prozess gegen frühere DDR-Offiziere als Mitverantwortliche für Tote durch Selbstschussanlagen an der Grenze (9.15 Uhr, Saal B 129).

* * *

MITTWOCH: Prozess gegen einen 27-Jährigen wegen Marihuana-Handels in einem Studentenwohnheim (9 Uhr, Saal 606). Prozess gegen eine 35-Jährige, die ihren Ehemann in Spandau nach einem Streit mit einem Küchenmesser erstochen haben soll (13 Uhr, Saal 220).

DONNERSTAG: Prozess gegen einen 31-jährigen Autofahrer, der laut Anklage unter starkem Alkoholeinfluss einen Unfall mit zwei Todesopfern verursachte (9 Uhr, Saal 2108, Kirchstraße 6). Prozess gegen eine 40-Jährige, weil sie drei ihr geliehene Gemälde des Malers Kurt Magritz unterschlagen haben soll (13 Uhr, Saal 371). Betrugsprozess gegen einen 31-Jährigen, der alte Menschen um ihre EC-Karten, Sparbücher und Bargeld gebracht haben soll (13 Uhr, Saal 820).

* * *

FREITAG: Neue Auflage des Mord-Prozesses gegen eine 24-jährige Mutter, die ihren zweijährigen Sohn verdursten ließ; der Bundesgerichtshof hatte die im Vorjahr verhängte lebenslange Haft aufgehoben (9 Uhr, Saal 820). Raubprozess gegen einen 28-Jährigen, der zusammen mit 25 Komplizen ein Fitnessstudio überfallen haben soll (9.15 Uhr, Saal 739).

Prozesse können verschoben oder ausgesetzt werden. Die Verhandlungen ohne Straßenangabe laufen im Moabiter Kriminalgericht in der Turmstraße 91.

0 Kommentare

Neuester Kommentar