Berlin : JUSTIZ

-

Montag: Prozess gegen einen 61Jährigen, der sich als falscher Missionar Gelder erschlichen haben soll (9 Uhr, Saal 768). Prozess gegen einen Ägypter, der laut Anklage seine beiden Kinder unter Missachtung des Sorgerechts der Mutter in seine Heimat brachte (9.30 Uhr, Saal B 306).

* * *

Dienstag: Prozess gegen einen mutmaßlichen Seriendieb, der in 18 Wohnungen eingestiegen sein soll (9 Uhr, Saal 806). Urteil im letzten Prozess gegen ehemalige DDR-Grenzoffiziere wegen Beihilfe zum Totschlag an Flüchtlingen durch Splitterminen (13 Uhr, Saal B 129.)

* * *

Mittwoch: Prozess gegen einen 22-Jährigen, der auf offener Straße einen Mann mit einem Elektroschocker bedroht und ausgeraubt haben soll (9 Uhr, Saal 105). Prozess gegen einen 15-Jährigen wegen sexuellen Missbrauchs (10 Uhr, Saal D 705, voraussichtlich nicht öffentlich).

* * *

Donnerstag: Prozess gegen zwei Männer, die sich für eine Serie von Diebstählen bei älteren Menschen verantworten müssen (9 Uhr, Saal 2108, Kirchstraße 6). Prozess gegen einen 18-Jährigen, der in die Botschaft der Mongolei eingebrochen sein soll (9.15 Uhr, Saal B 235).

* * *

Freitag: Prozess gegen einen 34-jährigen Halter einer Stafford-Mix-Hündin, dem ein unerlaubter Umgang mit gefährlichen Hunden vorgeworfen wird (12.40 Uhr, Saal D 107). Prozess wegen Vergewaltigung und Bedrohung einer Frau gegen einen 52-Jährigen (9 Uhr, Saal 220).

Prozesse können verschoben oder ausgesetzt werden. Die Verhandlungen ohne Straßenangabe laufen im Moabiter Kriminalgericht in der Turmstraße 91.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben