Berlin : JUSTIZ

-

Montag : Prozess gegen einen 28Jährigen, der laut Anklage mit der Erschießung von Menschen drohte und so

Überweisungen in Höhe von 25 000 Euro auf sein Konto erpressen wollte (8.30 Uhr, Saal 606).

* * *

Dienstag : Prozess gegen einen 47-Jährigen, der als Mitarbeiter eines Sozialamtes 26 000 Euro in die eigene Tasche gesteckt haben soll (9.15 Uhr, Saal 3115, Kirchstraße 6). Prozess gegen einen 60-Jährigen wegen Missbrauchs einer Achtjährigen (9.15 Uhr, Saal 739).

* * *

Mittwoch : Prozess gegen fünf Männer, die laut Anklage 50 Kilogramm Marihuana aus den Niederlanden nach Berlin schmuggelten (8.30 Uhr, Saal 606). Fortsetzung des großen Prozesses um die Bankenaffäre (9 Uhr, Saal 700).

* * *

Donnerstag : Prozess gegen einen 32-Jährigen, der gestohlen, die Zeche geprellt und sich gewaltsam Zutritt zum Fernsehturm verschafft haben soll (9 Uhr, Saal 606). Prozess wegen versuchter Vergewaltigung gegen einen 26-Jährigen (9 Uhr, Saal 739).

* * *

Freitag : Prozess gegen einen 52-Jährigen, der eine Ärztin mit einer Waffe bedroht, als Geisel genommen und zur Ausstellung eines Rezepts gezwungen haben soll (9.30 Uhr, Saal 606). Prozess um einen Tankstellen-Überfall gegen einen 45-Jährigen (9 Uhr, Saal 704).

Prozesse können verschoben oder ausgesetzt werden. Die Verhandlungen ohne

Straßenangabe laufen im Moabiter Kriminalgericht in der Turmstraße 91.

0 Kommentare

Neuester Kommentar