Berlin : Kabelanbieter verändert Sendeplätze

Berlin - Kunden des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus müssen am Montag mit Störungen im Fernseh- und Radioprogramm rechnen. Ab sieben Uhr morgens belegt der Betreiber die Programmplätze neu. Dabei könne es zu Unterbrechungen in der Versorgung kommen, teilte das Unternehmen mit. Am Nachmittag soll die Umstellung beendet sein. Danach empfiehlt der Netzbetreiber, einen Sendersuchlauf an Fernseh- und Radiogeräten durchzuführen, um alle verfügbaren Programme zu finden. Die Arbeiten betreffen 250 000 Haushalte in Berlin, die die Firma mit Fernsehen, Radio und Internet versorgt. Laut Betreiber ist die Umstellung aufgrund gesetzlicher Vorgaben nötig. Sendeplätze im unteren Frequenzbereich dürften nicht mehr für die analoge Fernsehübertragung genutzt werden, um den Schutz von Notrufen und Flugfunk zu gewährleisten, heißt es. Die TV-Sender MTV, Bloomberg, Deluxe Music und VTV 4 seien künftig nur noch digital empfangbar. Bei Problemen bittet der Netzbetreiber die Kunden, sich an die Telefonnummer zu wenden, die in einem Infoschreiben Ende November verschickt worden sei. Tele Columbus selbst ist von acht bis 22 Uhr unter der Nummer 01805 585100 erreichbar. spa

0 Kommentare

Neuester Kommentar