Kabeldefekt : Stromausfall in Neukölln und Kreuzberg

In vier Straßen in Neukölln und Kreuzberg ist am Montagvormittag der Strom ausgefallen. Mehr als 1800 Haushalte waren betroffen. Laut einem Vattenfall-Sprecher hatte ein defektes Kabel den Ausfall verursacht.

Vier Straßen in Neukölln und Kreuzberg waren ohne Strom.
Vier Straßen in Neukölln und Kreuzberg waren ohne Strom.Foto: dapd

Ein defektes Kabel hat am Montagvormittag für einen Stromausfall in Teilen Neuköllns und Kreuzbergs gesorgt. Im Kottbusser Damm sowie in der Hobrechtstraße, der Schinkestraße und der Pannierstraße war die Versorgung zwischen 11.33 und 12.10 Uhr unterbrochen. Betroffen waren mehr als 1800 Haushalte und rund 150 Gewerbetreibende, wie Alexander Hauk, Pressesprecher des Stromkonzerns Vattenfall am Montag auf Anfrage sagte.

"Das Gebiet wird jetzt erstmal über eine andere Leitung versorgt", sagte Hauk. Das defekte Kabel müsse ausgetauscht werden. Nach der Ursache des Kabeldefekts werde nun gesucht. (Tsp/dapd).

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben