Berlin : Kalt, aber kostenlos

Silvester am Brandenburger Tor

-

Die 2,5Kilometer lange Partymeile zwischen Siegessäule und Unter den Linden ist komplett, schon heute Nachmittag darf gefeiert werden. Ab 15.30 Uhr wird Bier gezapft. Wer aber auf Live-Musik steht, sollte bis 20 Uhr warten, dann beginnen die Bands zu spielen – am Pariser Platz zum Beispiel Right Said Fred und B3. Die DJs der Radiosender r.s.2 und Kiss FM legen auf und bis 23 Uhr darf auch mit dem Riesenrad gefahren werden. Dann ist aber aus Sicherheitsgründen Schluss, denn um Mitternacht wird das Feuerwerk am Brandenburger Tor gezündet. Der Eintritt zur Feier ist kostenlos und deshalb ist das Spektakel sehr gefragt, sitzt doch das Geld für eine Silvesterparty nicht mehr so locker. Noch billiger wird’s, weil das Abbrennen von privat mitgebrachten Böllern verboten ist. oew

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben